APTUS® Wrist

Tuned for performance.

APTUS® Wrist

Das Handgelenk ist ein Mehrgelenkmechanismus. Es setzt sich zusammen aus den Karpalen, der distalen Ulna und dem distalen Radius. Die distale Radiusfraktur ist die beim Menschen am häufigsten vorkommende Fraktur. Seit einigen Jahren unterliegt die Behandlung des distalen Radius einem therapeutischen Wandel. Die gestiegenen Ansprüche der Patienten sowie sozioökonomische Faktoren haben dazu geführt, eine perfekte anatomische Rekonstruktion und eine dauerhafte Reposition anzustreben. Damit wird in der postoperativen Behandlungsphase möglichst ohne Ruhigstellung eine sehr frühe funktionelle Behandlung ermöglicht.

Medartis bietet mit dem APTUS Distal Radius System 2.5 eine multidirektionale und winkelstabile Produktlinie an. Dabei haben die Implantatplatten verschiedene Designs, Längen und Breiten für eine palmare, dorsale und/oder laterale Anwendung. Die APTUS Distale Radius System 2.5 Platten mit TriLock Technologie sind anatomisch angepasst, damit sowohl distale Radiusfrakturen als auch Korrekturosteotomien optimal behandelt werden können. 

PRODUKTE

TriLock MTP Fusionsplatte 2.8

Hallux-System 2.8

MTP Fusionsplatten

TriLock Grid Platte 2.8

Fore- and Midfoot-System 2.0/2.3, 2.8

Grid Platten
Vielseitige Indikationen und bewährte Anwendung

TriLock TMT-1 Mediale Fusionsplatten 2.8

Hallux-System 2.8

TMT-1 Mediale Fusionsplatten

Weniger Sehnenkontakt bei klassischer oder modifizierter Lapidus-Arthrodese

TriLock TMT-1 Plantare Fusionsplatten 2.8

Hallux-System 2.8

TMT-1 Plantare Fusionsplatte

TriLock Kalkaneusplatte 3.5

Calcaneus-System 3.5

Kalkaneus-System 3.5
Multidirektionale und winkelstabile Versorgung von Frakturen und Osteotomien des Kalkaneus

SPEEDTIP C (C-SNAP) Schraube 2.0 / 2.8

SpeedTip C 2.0, 2.8

SpeedTip C 2.0, 2.8 Selbstbohrende und -schneidende Kompressionsschrauben der nächsten Generation

CCS Schrauben 5.0

SpeedTip CCS

Eine neue Generation selbstbohrender und selbstschneidender kanülierter Schrauben mit Polygongeometrie, präzisem und scharfem Gewinde, und optimierter Schneidgeometrie

TriLock Distale Radiusplatten FPL 2.5, palmar

Distal Radius-System 2.5

FPL-Platten Unterstützung der Fossa Lunata, des DRUG und des Radiusstyloids

TriLock Fossa Lunata Platten 2.5, palmar

Distal Radius-System 2.5

Fossa Lunata Platten

Behandlung von isolierten, palmaren Kantenfragmenten

TriLock Distaler Radius Randplatten 2.5, palmar

Distal Radius-System 2.5

Randplatten

Behandlung von komplexen, intra-artikulären Frakturen mit palmaren Randfragmenten

TriLock Ulna Verkürzungsplatte 2.5

Ulna Shortening-System 2.5

Ulna Verkürzungssystem 2.5

Osteotomien mit winkelstabiler Verplattung und geführter, rotationsgesicherter Kompression

TriLock RSL Fusion Platten 2.5, dorsal

Arthrodesis-System 2.0 / 2.3, 2.5

RSL Fusion Platten 2.5

Speziell entwickelte anatomische Platten (links, rechts) für die Fusion von Radius, Skaphoid und Lunatum (RSL)

TriLock Distale Ulnaplatten 2.5

Distal Radius-System 2.5

Distale Ulnaplatten

Fixierung von intra- und extraartikulären Hals- und Kopffrakturen der distalen Ulna

TriLock Wrist Fusion Platte 2.5

Arthrodesis-System 2.0 / 2.3, 2.5

2.5 Wrist Fusion Platten, lange und kurze Biegung

Das Karpometakarpalgelenk wird nicht versteift, womit die physiologischen Bewegungen in diesem Gelenk erhalten bleiben.

TriLock T-Platte, 5/4-Loch 1.2/1.5

Hand 1.2 - 2.3

Für die Rekonstruktion von Fragmenten bei artikulären Frakturen und von gelenknahen Frakturen in Phalangen 

TriLock Skaphoidplatte 1.2/1.5

Hand 1.2 - 2.3

Für Pseudarthrosen und multifragmentäre Frakturen des Skaphoids

TriLock 4CF Platte 2.0/2.3

Hand 1.2 - 2.3

Für die Fusion von Hamatum, Capitatum, Triquetrum und Lunatum

Kompression-Hakenplatte 1.2/1.5

Hand 1.2 - 2.3

Für knöcherne Bandausrisse (Mallet-Frakturen)

TriLock Rotationsplatte, 3/3-Loch 2.0/2.3, 1.2/1.5

Hand 1.2 - 2.3

Für die Korrektur von Rotationsfehlstellungen und zur exakten Reduktion von akuten Frakturen, in Phalangen und in Metakarpalen

MC Kompressionsplatte, 6-Loch, gerade 2.0/2.3

Hand 1.2 - 2.3

Für instabile Querfrakturen, welche nach dem Reponieren und Fixieren interfragmentär abgestützt werden

TriLock Radiuskopfplatten 2.0

APTUS Radiuskopf

Stabile und weichteilschonende Osteosynthese komplexer Ellenbogenfrakturen mit anatomischen, winkelstabilen Platten.

TriLock Coronoidplatte 2.0

APTUS Ulna

Stabile Osteosynthese für Coronoidfrakturen

Anatomisch angepasst und winkelstabil

TriLock Olekranon Zugplatte 2.8

APTUS Ulna

Stabile und weichteilschonende Osteosynthese komplexer Ellenbogenfrakturen mit anatomischen, winkelstabilen Platten.

TriLock Olekranon Doppelplatten 2.8

APTUS Ulna

Stabile und weichteilschonende Osteosynthese komplexer Ellenbogenfrakturen mit anatomischen, winkelstabilen Platten.

TriLock Distale Humerusplatten 2.8

APTUS Distaler Humerus

Stabile und weichteilschonende Osteosynthese komplexer Ellenbogenfrakturen mit anatomischen, winkelstabilen Platten.

TriLock Proximale Humerusplatten 3.5

APTUS Proximal Humerus

Neues Versorgungskonzept für proximale Humerusfrakturen

MODUS® 0.9/1.2

Zur Fixation von Frakturen, Osteotomien und funktions- und positionsstabilen Rekonstruktionen.

MODUS® Mesh

Defektüberbrückende Rekonstruktion in nicht-tragenden Knochenarealen

MODUS® Neuro 1.5

Neurochirurgische Bohrlochabdeckung und Fixierung von Bone Flaps

MODUS® 1.5

Zur Fixation von Frakturen, Osteotomien und funktions- und positionsstabilen Rekonstruktionen.

MODUS® OPS 1.5

Für Orbitaboden- und wandfrakturen > 1.5 cm2

MODUS® 1.5 SpeedTip

Die selbstbohrenden MODUS SpeedTip Kortikalisschrauben helfen möglichst zeit- und kraftsparend die Implantatplatten sicher zu fixieren: Intraorale Eingriffe werden durch selbstbohrende Schrauben deutlich vereinfacht, da das Positionieren der Platte und Einbringen der Schraube gleichzeitig und ohne Vorbohren in einem Arbeitsgang erfolgen kann.

MODUS® Trauma 2.0

Trauma und Frakturen im gesamten Gesichts- und Schädelbereich

MODUS® Orthognathics 1.5/2.0

LeFort I, II und III, Osteotomien am Ramus und Korpus und Genioplastien

MODUS® IMF SpeedTip 2.0

Reposition und Fixation dislozierter oder frakturierter Knochenfragmente

MODUS® TriLock 2.0/2.3/2.5

Schwere Frakturen und Trümmerfrakturen des Unterkiefers und des Mittelgesichts

MODUS® Trauma 2.5

Instabile Unterkieferfrakturen
Mehrsegment- und Trümmerfrakturen
Defektfrakturen
Dislozierte Unterkieferkörper- und anguläre Frakturen
Polytraumatisierte Patienten
Unterkieferrekonstruktionen mit gefässgestielten Transplantaten

MODUS® Reco 2.5

Rekonstruktive Chirurgie zur Überbrückung von Defekten der knöchernen Kontinuität des Unterkiefers.

MODUS® 90° Winkelschraubendreher

Intraorales Bohren und Schrauben

Kanülierte Kompressionsschrauben 2.2

SpeedTip CCS

Eine neue Generation selbstbohrender und selbstschneidender kanülierter Schrauben mit Polygongeometrie, präzisem und scharfem Gewinde, und optimierter Schneidgeometrie

Kanülierte Kompressionsschrauben 3.0

SpeedTip CCS

Eine neue Generation selbstbohrender und selbstschneidender kanülierter Schrauben mit Polygongeometrie, präzisem und scharfem Gewinde, und optimierter Schneidgeometrie

Hakenplatten 1.5

Distal Radius-System 2.5

Hakenplatten

Behandlung von kleinen, sehr distalen Frakturfragmenten bzw. knöchernen Bandausrissen

CCS Schrauben 7.0

SpeedTip CCS

Eine neue Generation selbstbohrender und selbstschneidender kanülierter Schrauben mit Polygongeometrie, präzisem und scharfem Gewinde, und optimierter Schneidgeometrie