TriLock Radiuskopfplatten 2.0

Eigenschaften

  • Plattenbreite an Breite der «Safe Zone» angepasst
  • Zwei Schraubenreihen proximal für bessere Abstützung des Kopfes
  • Zwei Plattenstege im Schaftbereich für höhere Stabilität
  • Löcher im Schaftbereich versetzt (vermeidet Schraubenkollisionen)
  • Schraubenlöcher für 2.0 mm TriLock- oder Kortikalisschrauben                                                 
  • Plattendicke 1.4 mm
  • 1.2 mm K-Draht Löcher

Farbkodierung

Blau: APTUS 2.0

Klinische Vorteile

  1. Niedriges Plattenprofil vermindert Weichteilirritationen [1]
  2. Hohe Stabilität der Osteosynthese trotz niedrigem Plattenprofil      
  3. Versorgung komplexer Mehrfragmentfrakturen möglich [2–4]
  4. Einfache Handhabung des Systems dank einheitlicher Schraubendimension 2.0 mm (TriLock- und Kortikalisschrauben)

[1 – 4] Siehe «Literatur», Seite 2 der Produktinfo

TECHNOLOGISCHE MEILENSTEINE IN DER OSTEOSYNTHESE.

Trilock®

Patentierte Verblockungstechnologie mit sphärischer Dreipunkt-Keilverblockung für multidirektionale, winkelstabile Osteosynthese.

SPEEDTIP®

Kanülierte Kompressionsschrauben zur Versorgung von Frakturen, Osteotomien und Arthrodesen der Knochen z.B. im Bereich der Hand, des Handgelenks, Ellenbogens und Fusses.

HEXADRIVE®

Innovatives Schraubenkopfdesign für maximale Drehmomentübertragung mit minimalem Schraubenkopfprofil und ausgezeichneten Selbsthalteeigenschaften.

Das könnte Sie auch interessieren

TriLock Coronoidplatte 2.0

TriLock Olekranon Zugplatte 2.8

TriLock Olekranon Doppelplatten 2.8

TriLock Distale Humerusplatten 2.8