TriLock TMT-1 Plantare Fusionsplatten 2.8

Eigenschaften

  • Plattendesign minimiert Konflikt mit Tibialis-anterior-Sehnenansatz*
  • Optimierte Plattenform ermöglicht weichteilschonenden Zugang
  • Anatomische Plattenform*

(*Plaass et al: «Placement of Plantar Plates for Lapidus Arthrodesis Anatomical Considerations». An 29 anatomischen Präparaten wurden von 7 plantaren Plattendesigns die Lage der Platten zur Tibialis anterior Sehne, die generelle Passform sowie die Notwendigkeit von weiterem Anbiegen untersucht. Die APTUS plantare Fusionsplatte erzielte die beste Bewertung.)

Farbkodierung

Orange: APTUS 2.8

Klinische Vorteile

  1. Anordnung der Schraubenlöcher und TriLock Multidirektionalität ermöglichen weichteilschonenden Zugang
  2. Plattenanlage minimiert Überlagerung mit Tibialis-anterior-Sehnenansatz*
  3. Anatomische Plattenform macht ein Anbiegen weitestgehend unnötig*

(*Plaass et al: «Placement of Plantar Plates for Lapidus Arthrodesis Anatomical Considerations». An 29 anatomischen Präparaten wurden von 7 plantaren Plattendesigns die Lage der Platten zur Tibialis-anterior-Sehne, die generelle Passform sowie die Notwendigkeit von weiterem Anbiegen untersucht. Die APTUS plantare Fusionsplatte erzielte die beste Bewertung.)

TECHNOLOGISCHE MEILENSTEINE IN DER OSTEOSYNTHESE.

Trilock®

Patentierte Verblockungstechnologie mit sphärischer Dreipunkt-Keilverblockung für multidirektionale, winkelstabile Osteosynthese.

SPEEDTIP®

Kanülierte Kompressionsschrauben zur Versorgung von Frakturen, Osteotomien und Arthrodesen der Knochen z.B. im Bereich der Hand, des Handgelenks, Ellenbogens und Fusses.

HEXADRIVE®

Innovatives Schraubenkopfdesign für maximale Drehmomentübertragung mit minimalem Schraubenkopfprofil und ausgezeichneten Selbsthalteeigenschaften.

Das könnte Sie auch interessieren

APTUS Kanülierte Kompressionsschrauben 5.0

TriLock Grid Platte 2.8

TriLock MTP Fusionsplatte 2.8

TriLock TMT-1 Mediale Fusionsplatten 2.8