Weltweit in Bewegung.
Für Chirurgen und Patienten.

Unternehmen Osteosynthese

Als Innovationsführer treibt Medartis Technologien und Lösungen für die Osteosynthese in den Bereichen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) sowie den oberen und den unteren Extremitäten voran. In enger Zusammenarbeit mit internationalen Chirurgen und Wissenschaftlern von führenden Kliniken und Universitäten. Am Hauptsitz in Basel/Schweiz entwickelt und produziert. Für eine optimierte Behandlung und eine verbesserte Lebensqualität der Patienten. Weltweit.

Gegründet1997

Mitarbeiter weltweit680

Tochtergesellschaften13

Vertriebspartner50

Mio. CHF Net Sales 2021160

« Medartis steht für Schweizer Hightech-Innovation. Wir adressieren ungelöste klinische Bedürfnisse und entwickeln mit Leidenschaft fortschrittliche Implantatlösungen für medizinisches Fachpersonal zur Verbesserung der Patientenbehandlung und optimalen Wiederherstellung ihrer Lebensqualität. »

Christoph Brönnimann
Chief Executive Officer
Mitglied des Executive Management Board

Geschichte schreiben für Chirurgen und Patienten.

Mit der Gründung von Medartis im Jahre 1997 legte Dr. h.c. Thomas Straumann den Grundstein für unsere heutige starke Position bei Implantaten für die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und die Extremitäten. Das war nur der Anfang. Denn wir gehen weiter. Und schreiben Geschichte in der Osteosynthese.

1954

Prof. Dr. Reinhard Straumann gründete das Institut Straumann AG, das sich auf die Metallurgie für die Schweizer Uhrenindustrie spezialisierte.

1960

Dr. h.c. Fritz Straumann führte die Aktivitäten der Metallurgie und der Medizin zusammen.

1990

Als Thomas Straumanns Vater, Fritz Straumann, 1988 starb, standen Thomas Straumann und seine Geschwister vor einer großen Entscheidung: Was sollten sie mit dem Unternehmen tun Unternehmen machen, das sie erben sollten? Thomas Straumann wusste, dass er etwas Eigenes aufbauen wollte, und er interessierte sich besonders für den Dentalbereich.
So wurde 1990 das grösste Segment, die orthopädischen Implantate, die unter der Marke "Synthes" vertrieben wurden, an Rudolf Maag verkauft, der diese Geschäftseinheit leitete. Das neue Unternehmen erhielt den Namen Stratec Medical und schrieb von da an seine eigene Erfolgsgeschichte.

1997

Gündung der Medartis AG mit Sitz in Basel/Schweiz durch Dr. h.c. Thomas Straumann. Akquisition eines kleinen, unabhängigen Spezialisten für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Weiterentwicklung des Portfolios.

2002

Zuerst noch über die Straumann Holding AG vertrieben, nimmt sich Medartis dem Verkauf ihrer Implantate nun selber an. Sie gründet eine Tochtergesellschaft in Umkirch, dann in Wien, in Lyon, in Batley, in Philadelphia. Über die Jahre folgen Niederlassungen auf der ganzen Welt. 

2004

TriLock kommt auf den Markt: das erste multidirektionale, winkelstabile Verblockungssystem seiner Art. Auf dieser Technologie basiert die Implantatlösung APTUS, die Medartis im selber Jahr für die Hand- und Handgelenkchirurgie und später für die unteren Extremitäten lanciert.  Im gleichen Jahr rufen Straumann und Miesch mit renommierten Chirurgen in Zürich die International Bone Research Association (IBRA) ins Leben. Das erste wissenschaftliche Seminar und die erste Generalversammlung finden zwei Jahre später am Berner Inselspital statt.

2005

Medartis nimmt seine eigene Produktion auf. In den leerstehenden Hallen des befreundeten Familienunternehmens Tschudin + Heid im Baselbieter Bretzwil entsteht ein moderner Produktionsbetrieb für die Schrauben- und Plattenfertigung.

2008

Medartis lanciert eine weitere Technologie, die im Operationssaal neue Massstäbe setzt:
SpeedTip, die wohl schärfste Schraube der Welt. Unter Chirurginnen und Chirurgen ebenso geschätzt: das Schraubenkopfdesign Typ HexaDrive, dank dem die Schraube am Schraubenzieher haftet. 

2009

Alle unter unter einem Dach: Medartis zieht als Ankermieter in den modernen Stücki Business Park im Basler Arbeiterquartier Kleinhüningen. Heute beheimatet der Business Park zahlreiche Life-Science-Unternehmen.

2010

Medartis weitet den Einsatzbereich seiner Implantate in die unteren Extremitäten (Fuss und Knöchel) aus. In den oberen Extremitäten kommen Implantate für den Ellbogen hinzu.

2011

Einführung der kanülierten Kompressionsschrauben 2.2 und 3.0 im Jahr 2011 und bald darauf des Arthrodese-Systems.

2013

Einführung des orthognathen Systems und Vervollständigung des Ellbogensystems.

2015

CEO Willi Miesch wird für seine Tätigkeit bei Medartis mehrfach ausgezeichnet: Er erhält den «KMU-Unternehmerpreis» (2005), den «Prix SVC» (2015, Bild) und den Preis zum «EY Entrepreneur of the Year» (2016). 

2016

Beginn der Fokussierung auf die unteren Extremitäten mit der Einführung neuer Fuß- und Sprunggelenkssysteme.

2017

Übernahme des Unternehmens Mimedis, das im Bereich der präoperativen Planung und des 3D-Drucks von patientenspezifischen Implantaten tätig ist.

2018

Am 23. März 2018 sind alle Blicke auf Medartis gerichtet. In einem garstigen Jahr für die Börse wagt Medartis den Gang an die Börse. Und sie werden belohnt. Der Aktienpreis schnellt in die Höhe und offenbart einen Firmenwert von rund 600 Millionen Franken.

2021

Die Forschung fördern und die Kunden an sich binden –das geht auch während der Corona Pandemie. Die «Cadaveric Masterclass» am digitalen Kongress der Federation of European Societies for Surgery of the Hand (FESSH) im Juni überträgt Medartis live. Eine logistische Glanzleistung.

2022

Das sich im Privatbesitz befindliche Orthopädieunternehmen Nextremity Solutions Inc. in Warsaw, USA, wird Teil von Medartis. Die Übernahme soll dem US-Geschäft Schub verleihen, da die Präferenzen der US-Chirurgen teilweise von denjenigen in Europa abweichen.

Kompetenz und Erfahrung

Das Executive Management Board von Medartis.

Christoph Brönnimann

Chief Executive Officer

DIRK KIRSTEN

Chief Financial Officer

MAREIKE LOCH

Vice President EMEA

MARIO DELLA CASA

Chief Operating Officer

MANUEL SCHAER

Chief Technology Officer

Anthony Durieux-Menage

Chief Human Resources Officer

Kompetenz und Erfahrung

Das Board of Directors von Medartis.

MARCO GADOLA

Präsident des Verwaltungsrats

DR. H.C. THOMAS STRAUMANN

Vize-Präsident des Verwaltungsrats

DOMINIK ELLENRIEDER

Mitglied des Verwaltungsrats

WILLI MIESCH

Mitglied des Verwaltungsrats

NADIA TAROLLI SCHMIDT

Mitglied des Verwaltungsrats

DR. MED. DANIEL B. HERREN

Mitglied des Verwaltungsrats

CIRO ROEMER

Mitglied des Verwaltungsrats

DAMIEN TAPPY

Mitglied des Verwaltungsrats